"HKO Give5"

Die Begründung von der gemeinnützige Organisation "HKO Give5"

Am Anfang die Organisation „gib fünf“ ist für die  Integration den behinderten Menschen durch Sportprojekte gegründet. 

Behinderte Menschen besuchen selten öffentlichen Veranstaltungen, zum Beispiel die Sportprojekte. Muss man berücksichtigen, dass Sport hat vereinigter Charakter und soll für alle zugänglich sein! Unsere Meinung nach – die behinderte Menschen dürfen nicht ausgeschlossen sein.

Wir fordern den Sport zugänglicher  machen und laden die Sportvereine ein die Initiative zu bauen zu einer aktiven Beteiligung an der Bereitstellung kostenlosen Tickets für behinderte Menschen und die Begleitpersonen, die Treffe mit den Spielern  und weitere Aktionen.

Solche Initiativen machen für die Sportvereine möglich soziale Bedeutung zu erhöhen, sowie die Aufmerksamkeit zu behinderten Menschen erregen. 

Bis heute hat die Organisation „gib fünf“ hat vier  große sportliche Veranstaltungen durchgeführt.  Mehr darüber kann man im Kapitel „Veranstaltungen“ erfahren.